Kongress Absage

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

leider müssen wir zu unserem großen Bedauern den
90. Fortbildungskongress auf Norderney (2.-8.5.20) absagen.

Unbeschadet der Tatsache, dass die Behörden auch für Norderney alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern auf unbestimmte Zeit untersagt haben, muss natürlich in der aktuellen Krisensituation die Verfügbarkeit der Kolleginnen und Kollegen für die Krankenversorgung vor Ort absoluten Vorrang vor jedweder Fortbildung haben, und gerade wir als eine von der verfassten Ärzteschaft getragene Institution müssen in besonderem Masse dazu beitragen, dass dem Corona-Virus nicht die Chance gegeben wird, sich im Rahmen von Menschenansammlungen weiter zu verbreiten.

Auch wir waren (wie immer!) erwartungsfroh, diesen Kongress erfolgreich mit Ihnen gestalten zu können, betrachten aber unsere Entscheidung in Anbetracht der aktuellen Situation als alternativlos.

Sofern Sie bereits Teilnahmegebühren entrichtet haben, werden wir diese zurück überweisen.

Was den im Oktober geplanten Fortbildungskongress angeht, gehen wir aktuell davon aus, dass dieser wie vorgesehen stattfinden kann.

Mit besten kollegialen Grüßen
Prof. Dr. med. R. Griebenow, Fortbildungsbeauftragter der Ärztekammer Nordrhein
Dr. med. F. Hutterer, stellv. Fortbildungsbeauftragter der Ärztekammer Nordrhein
Dr. med. Dipl.-Volksw. P. Lösche, Geschäftsführer Nordrheinische Akademie