Transplantationsbeauftragter Arzt

Aktuell: Unsere für die 11. KW geplante Veranstaltung wurde aus aktuellem Anlass verschoben, neuer geplanter Kurstermin ist der 10./11.Dez. Alle Referenten und Teilnehmer wurden per Mail benachrichtigt und erhalten eine Einladung zum neuen Termin.
Das Seminar „Gesprächsführung/ Angehörigengespräch“ in der 20. KW ist von der Absage vorerst nicht betroffen.

Im Krankenhausgestaltungsgesetz des Landes NRW (KHGG NRW vom 11.12.2007) ist festgelegt, dass alle Krankenhäuser mit Intensivbetten eine Ärztin/einen Arzt in Leitungsfunktion zum Transplantationsbeauftragten bestellen müssen. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) bieten wir die Fortbildung „Transplantationsbeauftragter Arzt“ nach dem Curriculum der Bundesärztekammer an. Diese soll die Teilnehmer/innen befähigen, ihre Aufgaben als Transplantationsbeauftragte/r bestmöglich wahrzunehmen. Gleichzeitig richtet sie sich auch an alle weiteren interessierten Ärztinnen und Ärzte und an leitendes Intensivpflegepersonal.

Hinweis: Das im Jahr 2008 von der Bundesärztekammer vorgelegte Curriculum Organspende“ wurde gemäß dem aktuellen Stand angepasst und entsprechend den neuen gesetzlichen Vorgaben in „Curriculum Transplantationsbeauftragter Arzt“ umbenannt.

Refresher Transplantationsbeauftragte Ärztin / Transplantationsbeauftragter Arzt

Wir bieten diese Veranstaltung im jährlichen Wechsel mit der Ärztekammer Westfalen-Lippe an.

Der Seminarteil Feststellung des Todes/irreversiblen Hirnfunktionsausfall

Kurstermine Transplantationsbeauftragter Arzt

Kurstermine Feststellung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls

ACHTUNG: Aufgrund der großen Nachfrage werden wir zusätzliche Kurse anbieten. Bitte lassen Sie sich frühzeitig und unverbindlich auf unsere Interessenten-/Warteliste setzen: Frau Ariane Bahr, ariane.bahr@aekno.de, 0211/4302-2854