Checkliste Notfallmanagement in der Arztpraxis

Checkliste zur Erhebung des Ist – Zustandes

  1. Gibt es ein praxisspezifisches allgemeines Flow-Chart / eine Handlungsanweisung zum Handlungsablauf „Notfall in der Praxis“ ?
  2. Gibt es Flow-Charts / Handlungsanweisungen zum Handlungsablauf bei speziellen Notfällen, entsprechend dem Risikoprofil der Praxis (z.B. Anaphylaxie, Herzinfarkt, etc.) ?
  3. Gibt es einen geeigneten, definierten Notfallraum?
  4. Gibt es einen deutlich sichtbaren Alarmierungsplan um die Rettungskette in Gang zu setzen?
  5. Gibt es einen Notfallkoffer / – tasche (max. 2) mit dem (denen) alles Equipment zu jeder Stelle der Praxis (incl. Parkplatz) zum Patienten gelangt?
  6. Wird der Koffer anhand einer Checkliste in regelmäßigen Abständen geprüft?
  7. Ist ein Mitarbeiter / -in nebst Vertretung namentlich benannt, der / die für das Notfallmanagement in der Praxis (incl. Dokumentation) verantwortlich ist(„Emergency Manager“)?
  8. Gibt es ein regelmäßiges Training des gesamten Teams innerhalb der Praxis entsprechend dem festgelegten Algorithmus?
  9. Werden darüber hinaus Schulungen wahrgenommen, um aktuelle Aspekte in der Notfallmedizin zu ergänzen?

In unserem Seminar werden die entsprechenden Unterlagen gemeinsam mit Ihnen auf Ihre Praxis ausgearbeitet erstellt.
Sie erhalten somit eine qualitätsgesicherte Dokumentation für Ihr QM-Handbuch und können die notwendigen Schritte in Ihrer Praxis direkt umsetzen.

Zurück zu Notfallmanagement in der Arztpraxis